" hspace="10" vspace="10" alt="" />



/ PUZZLE / -
Wertung: 7 / 10
0) { echo "Screenshots\n"; echo "($count)\n"; } ?>

Demzufolge, was ich bislang über das Spiel gelesen hatte und auf Screenshots / in Videos gesehen hab, hab ich mich auf ein spaßiges kleines Knobelspiel gefreut und ich wurde auch nicht enttäuscht .

Spielerisch präsentiert sich Gussun Oyoyo S wie eine Mischung aus Tetris und Lemmings, was zunächst etwas seltsam anmuten mag. Das Spielprinzip ist aber schnell verstanden: Mit Hilfe der tetrisähnlichen Blöcke, die "vom Himmel" fallen, muss man dem kleinen Gussun, der immer nur stur von einer Seite zur anderen läuft, einen Weg zum Ausgang bauen.

Ab und an stellen sich einem dann auch kleine Monster oder andere Gefahren in den Weg und braucht man einmal zu lange, um einen sicheren Weg zu "bauen", beginnt unaufhaltsam das Wasser zu steigen, welches denkbar ungesund für den kleinen Gussun ist.

Der Schwierigkeitsgrad steigt kontinuierlich von Level zu Level und ist recht gut ausbalanciert.

Nicht nur für Sammler interessant!