) Spieldaten">



JAP / BEAT'EM UP / 1-2UP

Wertung: 6.5 / 10
0) { echo "Screenshots\n"; echo "($count)\n"; } ?>
Die Golden Axe Reihe ist dem ein oder anderen Gamer vielleicht noch ein Begriff: Streets of Rage-mäßige Beat'em Up Kloppereien, eingebettet in ein Fantasy-Setting. Tatsächlich kam Streets of Rage nach Golden Axe, also müsste es eigentlich heissen, Streets of Rage sei eine „Golden Axe-mäßige Beat'em Up Klopperei im Großstadt-Setting”..

Naja, wie auch immer. Golden Axe war halt eine erfolgreiche Spielserie von SEGA und irgendwann gegen 1994 entschloss man sich, auf den Zug der gerade so pupulären Street Fighter II - Derivate aufzuspringen und veröffentlichte Golden Axe - The Duel für das eigene ST-V Board in den Arcades.

Da es sich beim ST-V praktisch um die „Arcade-Version” eines Saturns handelte, ließ die Umsetzung für eben jene Heimkonsole nicht lange auf sich warten und knapp ein Jahr später stand Golden Axe - The Duel für den Saturn in den Regalen der Kaufhäuser und buhlte um die Gunst der potentiellen Käufer.

Das Spiel selber ist auch ganz nett und erinnert mit seinen „Rein- und Rauszoom Effekten” ein wenig an NEO GEO Prügler wie King of Fighters. 100% überzeugen kann es jedoch nicht, dazu ist das Gameplay zu zäh. Für Fans der Reihe ganz spaßig, alle anderen greifen aber lieber zu bewährter Capcom-Kost.

zurück