) Spieldaten">



<?=strtoupper($this_game['region'])?> / <?=strtoupper(str_replace("/> / 1UP
Wertung: / 10 | 0) { echo "Screenshots\n"; echo "($count)\n"; } ?>
zurück
Der ein oder andere erinnert sich vielleicht noch an Mario's Picross für den guten alten GameBoy. Auch wenn's hierzulande so ziemlich das einzige Spiel dieser Art war - in Japan erfreute und erfreut sich diese Art von Denkspiel, auch „Nonogramm” genannt, seit Ende der 80er Jahre stetiger Beliebtheit.
So gibt es dort zahlreiche Variationen des immer gleichen Gameplays für die verschiedensten Systeme. Meistens mit Figuren aus beliebten Videospiel- oder Animereihen versehen.

Sunsofts Ochan no Oekaki Logic ist eine solche Variation und kommt mit Charakteren aus der hauseigenen Hebereke-Reihe daher, welche in Europa durch den NES-Klassiker Ufouria eingeführt wurde.

Das Spielprinzip ist auch hier wie immer das gleiche - macht aber auch hier eine Menge Spaß, wenn man denn ein wenig Zeit mit sich bringt und etwas mit solchen Logikrätseln anzufangen weiss.

Technisch reizt es den Saturn natürlich bei weitem nicht aus - im Grunde sieht es aus wie ein durchschnittlicher SFC-Titel, aber darauf kommt es auch gar nicht an sondern auf die eigentlichen „Rätsel”. Diese sind zwar ab und zu recht knifflig, aber nie unfair.

Ein schönes Spiel für Zwischendurch - und günstig in der Anschaffung